SJW-Vernissage - Theater Stadelhofen, Zürich, Mittwoch 26. August 2015, 17h30

Das Schweizerische Jugendschriftenwerk stellt seine Neuerscheinungen im Theater Stadelhofen, Zürich, vor. Mehr als 25 klein- und grossformatige SJW-Hefte in den vier Landessprachen und Englisch sind erschienen.

Begrüssung durch Margrit Schmid, SJW-Verlagsleitung, Moderation Bettina Spoerri.

- Mirjam Pressler hat für den SJW-Verlag eine neue Anne-Frank-Biografie verfasst. Bettina Spoerri diskutiert mit der Autorin über die Bedeutung des Tagebuchs von Anne Frank und weshalb es auch heute noch wichtig ist, dieses Jugendlichen zugängig zu machen.

- Eleonore Frey erhielt für "Unterwegs nach Ochotsk" den Schweizer Literaturpreis. "Wir wollen Bären sehen!" entstand in Anlehnung an diese Geschichte (Illustration It's Raining Elephants).

- Vincenzo Todisco stellt seine in Italienisch und Deutsch erschienene Migrantengeschichte "TORO" vor(Illustration Micha Dalcol).

- Lesungen aus "Aber nein!" von Lorenz Pauli und Laura Jurt sowie aus "L'heure avec la figure - Die Stunde mit dem Gesicht" von Valery Larbaud und Nicolas Robel, Deutsch von Markus Hediger.

 

Die Autorinnen und Autoren, Illustratorinnen und Illustratoren des neuen Programms: Annetta Baumann, Andrea Caprez, Micha Dalcol, Anna Deér (HSLU), Eleonore Frey, Alice Gabathuler, Andreas Gefe, Sieglinde Geisel, Lea Gross (HSLU), Laura Jurt, Evelyne Laube und Nina Wehrle (It's Raining Elephants), Till Lauer (HSLU), Charles Linsmayer, Anna Luchs, Lorenz Pauli, Mirjam Pressler, Nicolas Robel, Brigitte Schär, Vincenzo Todisco, Pia Valär, Raphael Volery.

Im Anschluss gibt es beim Apéro Gelegenheit zum Gespräch mit den Autorinnen und Autoren, den Illustratorinnen und Illustratoren, mit der scheidenden Verlagsleiterin Margrit Schmid und mit Regula Malin, die ab September 2015 die SJW-Verlagsleitung übernehmen wird.

 

Eintritt frei

« Zurück