Tabea Ammann gewinnt den 5. Baarer Raben 2021!

Tabea Ammann aus dem Emmental ist mit ihrer Geschichte «Oma bäckt Zutterbopf» die diesjährige Gewinnerin des 5. BAARER RABEN 2021. Wir gratulieren herzlich zu dieser Anerkennung!

Der ABRAXAS-Förderpreis für den/die beste deutschsprachige Nachwuchs-Autor/Autorin wird alle zwei Jahre vom Kinder- und Jugendliteraturverein ABRAXAS, zusammen mit der Gemeinde Baar vergeben. Dieses Jahr bereits zum fünften Mal.

Eine namhafte Jury aus Fachpersonen der Kinder- und Jugendliteraturbranche konnte mit Tabea Ammanns Geschichte «Oma bäckt Zutterbopf» eine Gewinnerin für die Erstpublikation eines deutschsprachigen unveröffentlichten literarischen Werkes für Kinder oder Jugendliche jurieren. Die Nachwuchsschriftstellerin erhält eine Preissumme in Höhe von CHF 4'000.- sowie die Veröffentlichung ihres Textes in Form eines SJW-Heftes im Programm des Schweizerischen Jugendschriftenwerk Verlags, Zürich.

 

« Zurück